Bad Honnef – Viel Lob für die gelungene Karnevalssession 2018/19 gab es auf der Jahreshauptversammlung des Festkomitees Bad Honnefer Karneval, die der 1. Vorsitzende Stefan Jungheim auch diesmal wieder souverän leitete.

Dank zahlreicher Spenden war es nach dem Bericht von Schatzmeisterin Juliane Millinghaus abermals möglich, alle fünf Veranstaltungen des Festkomitees bei freiem Eintritt durchzuführen. Durch den im letzten Jahr eingeführten Zuggroschen ist es den Karnevalisten ebenfalls gelungen, die Kosten für den Karnevalszug auf eine solide Finanzierungsbasis zu stellen.

Einstimmig wiedergewählt wurde Schatzmeisterin Juliane Millinghaus, nach dem Ausscheiden von Roland Schramm wurde Aegidienbergs Prinz Mirko, Mirko Lorenz, zum 2. Vorsitzenden gewählt. Schramm hatte sich aus beruflichen Gründen nicht zur Wiederwahl gestellt. Unterstützt wird der Vorstand von Michael Hornoff (KG Ziepches Jecken) und Sebastian Burdack (Circus Comicus).

Aufgrund der Kurhaussanierung findet die Sessionseröffnung in diesem Jahr am 16. November um 19:30 Uhr im Bürgerhaus Aegidienberg statt. Neues Mitglied im Festkomitee ist die KG Sackmarie.

Mit Blick auf die kommende Session können sich alle Honnefer Jecken neben der Sessionseröffnung im Bürgerhaus auf folgende Veranstaltungen freuen:

Die Familiensitzung findet am Sonntag, den 09.02.2020 um 14:00 Uhr im Saal Kaiser in Selhof statt und die alljährliche Marktschau wird am Samstag, 22.02.2020 vom Festkomitee Bad Honnefer Karneval e.V. auf dem Rathausplatz durchgeführt. Höhepunkt ist der Zug am Karnevalssonntag, 23.02.2020, Start ist um 13.00 Uhr ab HIT Markt.

Beitrag von Honnef heute veröffentlicht am 7. September 2019.
Zum Artikel