Sehr geehrte Damen und Herren,

wie jedes Jahr haben wir mit Freude Ihre farbenfreudigen Karnevalsumzüge genossen. Jetzt nach dem Ende der 5. Jahreszeit befasse ich mich wieder intensiv mit den Vorbereitungen für meine Ausstellung im Kunstraum Bad Honnef am Rathausplatz. Auf meinen Bildern sind oft Masken zu sehen. Bei der Arbeit für das Bild „Honnefer Fassetten” hatte ich die Idee, den Circus Comicus in den Mittelpunkt des Bildes zu stellen, sozusagen als eine zentrale Gruppe in Bad Honnef, die das Herz auf dem rechten Fleck hat. Um Ihnen davon schon vor der Vernissage einen kleinen Eindruck zu vermitteln, lege ich Ihnen dieses Foto von meinem Bild „Honnefer Fassetten” bei und einen Flyer mit Erläuterungen auf der Rückseite, sowie auch die Einladung mit allen Daten. Ich möchte das gerne zum Anlass nehmen, um Sie persönlich und auch die Vereinsmitglieder zu meiner nächsten Ausstellung im Kunstraum einzuladen. Über Ihr Interesse und Ihren Besuch würde ich mich sehr freuen. Ich bin auch gerne bereit, für interessierte Mitglieder des Circus Comicus nach Absprache eine private Führung durch die Ausstellung zu organisieren.

Herzliche Grüße

gez. Inge Brandt

  • Der Name „Honffa” wurde bereits im 8. Jh.erwähnt, urkundlich als Hunapha im Jahr 922.
  • Burg Reitersdorf, erbaut 1270, jetzt nur noch die Grundmauern.
  • Pfarrkirche St. Johann Baptist, Ursprung im frühen 8. Jh., nach 1500 als gotische Hallenkirche umgebaut, ein Keramikkrug aus dem 13, Jh.
  • Martinimarkt, seit Jahren frühester vorweihnachtlicher Markt in der Umgebung
  • Konrad Adenauer, erster Bundeskanzler der BRD, lebte bis zu seinem Tod in Rhöndorf
  • Kapellchen in Rhöndorf seit 1714
  • Ziepchesbrunnen in Rhöndorf seit 1949, immer Fische im Becken
  • Cafe Profittlich am Ziepchesplatz in Rhöndorf, das Haus von 1731
  • Winzer, Weinberge und Wein
  • Die Löwenburg 1247 urkundlich erwähnt, heute nur Ruine auf dem Berg Löwenburg.
  • Hontes am Marktplatz, ältestes profanes Gebäude von 1627, zeitweilig als Gefängnis, mit einer kleinen’ braunen Statue an der Wand, seit 1996 Sitz der KG „Halt Pol”
  • Ehemaliges Altes Standesamt am Marktplatz
  • Stadtwappen von Bad Honnef
  • KG Circus Comicus trägt das Herz am rechten Fleck
  • Kurhaus mit Kursaal von 1907
  • Neues Rathaus von Architekt Joachim Schürmann 1983
  • Haus Gutenberg von 1904, Sitz der Buchhandlung Werber
  • Löwendenkmal an der Alexander-von-Humboldt-Straße, als Mahnmal an die Gefallenen des 1. Weltkrieges
  • Drachenfels mit Ruine der Burg von 1149
  • Grafenwerther Brücke zur Insel Grafenwerth, erbaut 1912
  • Aalschokker „Aranka”, früher aktiv für den Aalfang im Rhein eingesetzt, heute Denkmal.
Anschreiben
Einladung